Von der Marke zur eigenständigen Gesellschaft

Die Energie Calw GmbH gründet die schwarzwald energy GmbH

Aufgrund des großen Zuspruchs für schwarzwald energy haben wir uns entschlossen, unsere Marke in eine eigenständige Gesellschaft auszugründen, um die  Produkte unabhängig von der Strategie der ENCW ganz auf unser schwarzwald energy-Kunden zugeschnitten weiter entwickeln zu können. Ab 1. Januar 2014 sind wir daher offiziell mit der schwarzwald energy GmbH am Start.

Was ändert sich für Ihre Strom-/Gasversorgung ab dem 1. Januar 2014?
Sie können ganz beruhigt sein –  für Sie ändert sich letztendlich nichts. Die schwarzwald energy GmbH hat ihren Sitz weiterhin in Calw im Hause der ENCW und auch Ihre Ansprechpartner bleiben dieselben. Auch Ihre Vertragsdaten und Ihre Kundennummer bleiben erhalten. Und Ihre Strom- bzw. Gasversorgung wird ganz automatisch von der schwarzwald energy GmbH sichergestellt.

Haben Sie noch Fragen?
Unter der Rufnummer 07051/1300-0 und per E-Mail an info@schwarzwald-energy.de stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.
Wir bedanken uns, dass Sie sich für schwarzwald energy entschieden haben und damit zum Erfolg unserer Idee beitragen.

Die Entwicklung der Ökostrom-Umlage

Ökostrom UmlageDie Politik hat die entstehenden Kosten, die für die Energiewende nötig sind, unterschätzt. Im Jahr 2011 machte Angela Merkel deutlich, dass die Kosten für die Ökostrom-Umlage (auch EEG-Umlage genannt) nicht höher als 3,6 Cent pro Kilowattstunde betragen sollten. Der Ausbau der Solar- und Windenergie wird jedoch teurer als gedacht, sodass auch die Ökostrom-Umlage auf Rekordwerte ansteigt und die Belastung für die Verbraucher erhöht.

Prognosen für die kommenden Jahre

Momentan liegt die Ökostrom-Umlage bei rund 5,3 Cent pro Kilowattstunde. Bereits nächstes Jahr wird der Preis für die Umlage auf 6,24 Cent pro Kilowattstunde ansteigen. Die neue Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, eine Strompreisbremse einzuführen, damit Strom bezahlbar bleibt und um die Verbraucher zu entlasten. Wie genau diese Strompreisbremse aussehen soll, ist bislang aber noch nicht bekannt.

Weiterlesen ...

Wie kommt der Strompreis zustande?

Wissen Sie, aus welchen Bestandteilen sich der Strompreis zusammensetzt?
Es gibt zunächst eine Vielzahl an staatlichen Umlagen, die den Strompreis  beeinflussen. Diese sind die Mehrwertsteuer, die Stromsteuer, die EEG-Umlage, die Offshore-Haftungsumlage, die KWKG-Umlage, die Umlage für abschaltbare Lasten (abLa-Umlage) und die Umlage nach §19 Strom NEV durch welche die stromintensiven Industrien von den Netznutzungsentgelten befreit werden. Zudem gibt es noch die Konzessionsabgabe und natürlich entstehen auch noch Kosten für die Erzeugung bzw. Beschaffung des Stroms.
Nähere Erläuterungen zu den einzelnen Bestandteilen können Sie hier nachlesen: www.schwarzwald-energy.de/der-strompreis-wie-kommt-er-zustande.html

Studie: Was wo günstig heizt

Der BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.) ließ im Rahmen einer Studie am Institut für technische Gebäudeausrüstung (ITG), Dresden, einen Heizkostenvergleich für Neubau- und Bestandsgebäudeerstellen. Der Gesamtkostenvergleich von Systemen zur Heizung und Warmwasserbereitung betrachtet die Kosten für marktgängige Heizsysteme in Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern gemäß VDI 2067.

Weiterlesen ...

Jetzt NEU! Unsere 2017er Erdgastarife

Kuckuck, es lohnt sich... Ab sofort können Sie hier unsere neuen Erdgastarife mit Preisgarantie bis Ende 2017 bestellen!

Sichern Sie sich schon heute unsere Netto-Preisgarantie bis Ende 2015 oder sogar Ende 2017 - ganz nach Ihrem Wunsch - und profitieren Sie neben attraktiven Preisen von einer langfristigen Planungssicherheit und einen modernen, hocheffizienten Brennstoff. Mehr dazu unter http://www.schwarzwald-energy.de/schwarzwald-gas.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok