Die 6. Schwarzwald E-Rallye

Die sechste Auflage der ENCW Schwarzwald E-Rallye startete am 16.06.2018 in Bad Teinach und führte die Teilnehmer über spannende und abwechslungsreiche Routen im Enzkreis in die Barockstadt Ludwigsburg. Im Rahmen einer Sternfahrt, zu der mehrere Initiativen für Elektromobilität eingeladen wurden, hat Steffen Bilger die Teilnehmer der Rallye auf dem Rathausplatz begrüßt. Der Bundestagsabgeordnete und parlamentarische Staatssekretär im Verkehrsministerium hieß alle Teilnehmer auf dem Rathausplatz willkommen. Das Treffen wurde genutzt, um Herrn Bilger eine Petition zu übergeben, die er auf seinen Weg nach Berlin mitnehmen wird.

300 Millionen Euro hat die Bundesregierung zur Förderung der E-Mobilität bis 2020 ausgelobt – Nach den ersten Ausschüttungen der Gelder im Rahmen der beiden abgelaufenen Förderprogramme, sollen nun die Ballungszentren in Deutschland weiter vom Fördertopf profitieren – trotz weitaus besserem Ausbau des ÖPNV, als im ländlichen Raum.

Nach dem Boxenstopp in Ludwigsburg führte die 167 Kilometer lange Strecke über Sindelfingen und Herrenberg nach Bad Teinach, wo im Hotel Therme Teinach die Siegerehrung der Rallye stattfand. Auf die Teilnehmer warteten neben der reinen Streckenfahrt spannende Wertungsprüfungen, die den sportlichen Charakter der Rallye unterstrichen.

Ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren, die uns bei diesem Fahrerlebnis der besonderen Art unterstützt haben:

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok