Photovoltaik Förderung

Jeder Bürger kann individuell zur Energiewende in Deutschland beitragen und von staatlichen Förderungen profitieren. Privathaushalte, die sich dazu entschließen eine Photovoltaikanlage zu installieren, haben die Möglichkeit unterschiedliche Förderprogramme in Anspruch zu nehmen. Die erzeugte Solarenergie wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist, so dass die Energiewende gemeinsam mit den Bürgern gelingen kann.

Förderprogramme für Photovoltaikanlagen

Bei den Förderprogrammen unterscheidet man zwischen staatlichen und regionalen Förderungen:

1. Staatliche Förderung

Durch das Erneuerbare-Energien Gesetz (EEG) erhalten alle Personen, die sich bereit erklären, eine Photovoltaikanlage zu installieren und die erzeugte Energie in das öffentliche Stromnetzwerk einzuspeisen, eine Vergütung. Die Höhe der Vergütung ist von Zeitpunkt der Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage abhängig (ebenfalls relevant sind Anlagengröße und Art). Da die Preise für Photovoltaikanlagen sinken, wurde auch die staatliche Förderung gekürzt. Man kann sagen, dass die Bürger am meisten profitieren, die im Jahr 2000 ihre Photovoltaikanlage installiert haben. Personen, die sich erst 2012 zu einer Installation entschlossen haben, profitieren weit weniger von staatlichen Förderprogrammen, da es Änderungen bei der Einspeisevergütung gab und die Förderungen gesunken sind.

2. Regionale Förderungen

Die regionalen Förderungen sind in jedem Bundesland unterschiedlich. Da Deutschland sich jedoch vermehrt für den Ausbau der erneuerbaren Energien einsetzt, gibt es auch regional vermehrt Förderungsprogramme, von denen Privatpersonen profitieren können. Im Saarland wird z.B. die Installation von Photovoltaikanlagen durch das Programm „Klima Plus Saar" gefördert.

3. Förderung durch die KfW-Bank

Seit Mai 2013 können auch Banken den Ausbau von Photovoltaikanlagen durch zinsgünstige Kredite fördern. Die KfW-Bank  (Programm Erneuerbare Energien - Standard 274) unterstützt Privathaushalte, die eine Photovoltaikanlage installiert haben oder aktuell eine Installation planen. Anspruch auf eine Finanzierung hat man bei den Anschaffungskosten, den Kosten für die Installation und bei der Nachrüstung von Photovoltaikanlagen.

Insgesamt kann jeder Bürger zur Energiewende beitragen und gleichzeitig von den attraktiven Förderungsprogrammen profitieren.

Bild: © LosRobsos / Fotolia.com

Stromratgeber

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok